Stadt Krautheim

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Sammlung für den "Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. "

Die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts war geprägt von zwei verheerenden Weltkriegen. Die beiden Weltkriege sind eine enorme Erbschaft der Geschichte und zugleich eine strikte Mahnung den Frieden für die Zukunft zu wahren.
Unsere gemeinnützige und humanitäre Organisation, die seit 1954 im Auftrag der Bundesregierung handelt, hat in all den Jahren viel Hilfe und Solidarität erfahren dürfen. Wir freuen uns sehr, dass auch in 2018 Sammlungen in Krautheim und den Teilorten stattfanden.
Alle Sammler haben sich dankenswerterweise zu Gunsten einer guten Sache eingesetzt und durch ihr persönliches Engagement insgesamt 1.744,91 EURO Spendengelder gesammelt. Dieser Spendenbetrag wird dringend benötigt zur Finanzierung der Bau- und Pflegearbeiten, denn der Volksbund finanziert sich zu ca. 70 % aus Beiträgen und Spendenmitteln.
Mit diesem Betrag können ca. 160 Gräber ein ganzes Jahr lang gepflegt werden. Der Volksbund und die Stadt Krautheim danken allen Sammlern und Organisatoren für das erfolgreiche, ehrenamtliche Engagement. Besonderer Dank gebührt jedoch den spendenden Bürgerinnen und Bürgern, deren Gaben letztendlich das Sammelergebnis bilden.
 
Aufteilung des Betrages:
Krautheim und Horrenbach        244,32 €
Altkrautheim                                136,47 €
Gommersdorf                               395,92 €
Klepsau                                         130,70 €
Neunstetten                                  113,50 €
Oberginsbach                               256,33 €
Oberndorf                                     170,00 €
Unterginsbach                              297,67 €
 
 
 
  
 

 
 

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadt Krautheim gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Krautheim wenden.

Kontakt

Stadtverwaltung Krautheim
Burgweg 5, 74238 Krautheim
Fon: 06294 98-0, Fax: 06294 98-48
E-Mail schreiben