Stadt Krautheim

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

König-Albrecht-Straße, früher Hauptstraße

Nach dem Tod des Stauferkaisers Friedrich II. folgte der Habsburger König Rudolf I., dann dessen Sohn Albrecht I.. König Albrecht verlieh am 12.Juni 1306 an Boppo I. von Eberstein die Stadtrechtsurkunde für Boppos Ort Ballenberg. Krautheim wird nicht erwähnt, es ist jedoch anzunehmen, dass in erster Linie Krautheim die Stadt- und Marktrechte erhielt, da hier Boppos Residenz lag. Die Bürger erhielten dieselben Rechtsansprüche wie diejenigen der freien Reichsstadt Rothenburg. Albrecht wurde von seinem Neffen 1308 wegen Erbansprüchen ermordet. Von „stad und burg zuo Crutheim“ wird erst in einer Urkunde 1329 gesprochen, als Boppos Witwe ihren Besitz an das Erzstift Mainz verpfändete.

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtverwaltung Krautheim
Burgweg 5, 74238 Krautheim
Fon: 06294 98-0, Fax: 06294 98-48
E-Mail schreiben