Stadt Krautheim

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Johanniter- oder Templerhaus

Bedeutende geistliche Ritterorden, die während der Kreuzzüge ursprünglich zum Schutz, Geleit und zur Pflege der Pilger ins Heilige Land gegründet wurden: 

Johanniterorden (heute evangelischer Zweig) bzw. Malteserorden (heute katholisch), Templerorden sowie Deutscher Orden (auch Deutschherren- oder Deutschritterorden genannt). Eines der schönsten Gebäude auf dem Berg. Eigentümer Stadt. 1306 wurden Krautheim die Stadtrechte verliehen. 1319 ist Krautheim als Sitz eines Komturs des Johanniterordens belegt. Vorher schon, als die Edelherren von Krautheim aus dem Tal von Altkrautheim auf die Höhenburg gezogen waren, haben wohl auch die Johanniter ihre Kommende auf den Berg verlegt. Sie erhielten einen bevorzugten Bauplatz zwischen Kirche und Burg, doch von ihren Bauten ist außer dem Namen nichts übrig geblieben. Denn um1555 bereits sind die Johanniter aus Krautheim ausgezogen. Sie haben ihre Besitzungen hier wie auch in Mergentheim verkaufen müssen; sie waren in Schulden geraten.

Johanniter- oder Templerhaus
Johanniter- oder Templerhaus

Erst 1590, etwa 35 Jahre später, wurde das auch „Templerhaus“ genannte Gebäude errichtet, möglicherweise auf alten Grundmauern, die einen gewaltigen Keller umschließen. Das Haus ist ein schön proportionierter, zweigeschossiger Renaissancebau; ein Massivbau mit Werksteingliederung, polygonalem Treppenturm, geschweiftem Giebel und Satteldach, Portal bezeichnet 1590, am Giebel Wappentafel der Familie Mosbach von Lindenfels, bezeichnet 1627, mit Madonnenstatue (Kopie) an der Nordwestecke bezeichnet 1704; Steinmetzzeichen. Das Gebäude diente der kurmainzischen Kellerei als Amtsgebäude. 

1966 beschloss Gemeinderat Erwerb und Renovierung des Hauses; in dem zuvor 2 Bauernfamilien wohnten. Bei dieser Renovierung wurden auch die beiden oberen Giebeleinheiten, die bei einem Unwetter eingestürzt waren und nicht formgerecht ersetzt wurden, im alten Zustand, wie heute noch zu sehen, wiederhergestellt.  Heute ist im unteren Geschoss der Ratskeller mit schönem Gewölbe, der für private Feiern angemietet werden kann, in der Mitte der Bürgersaal und oben das Johanniter-Museum, 2006 zum Stadtjubiläum neu gestaltet.

Johanniter- oder Templerhaus
Johanniter- oder Templerhaus

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtverwaltung Krautheim
Burgweg 5, 74238 Krautheim
Fon: 06294 98-0, Fax: 06294 98-48
E-Mail schreiben